kredit.MS | Money & Service

Deutliche Steigerung der Exporte von Unternehmen in Deutschland

Überall hört man und liest man von ihr, der Schuldenkrise. Dennoch ist es so, dass die Unternehmen Deutschlands in der Lage waren, ihre Exporte für den Monat August recht deutlich zu steigern. Vor allen Dingen konnte außerhalb von Europa ein Anstieg der Nachfrage verzeichnet werden. Einen Rückgang gibt es dagegen innerhalb der Euro-Zone.

Bei allen negativen Nachrichten gibt es doch immer wieder einmal ein paar positive, und wieder einmal kommt eine solche Nachricht aus dem Bereich der Exportwirtschaft Deutschlands. Im Monat August konnten die Ausfuhren, verglichen mit dem Monat zuvor, 2,4 Prozent zulegen. Dies teilte am heutigen Montag das Statistische Bundesamt mit. Der Warenwert verzeichnete im Vergleich mit dem Jahr zuvor einen Anstieg von 5,8 Prozent, somit lag er bei 90,1 Milliarden Euro. Seitens der Experten war ein ganz anderes Ergebnis vorhergesagt worden, hier rechnete man mit einem ganz leichten Rückgang. Allerdings war es auch schon im Juli so gewesen, dass die Ausfuhren ganz unerwartet recht gut ausgefallen waren.

Diese ansteigende Nachfrage nach den Gütern aus Deutschland kam nicht zustande durch den Euro-Raum, sondern eher durch die Länder, die sich außerhalb des Euro-Raumes befinden. Hier konnte ein Anstieg verzeichnet werden der Exporte, der im Jahresvergleich bei 13,0 Prozent liegt.

Dagegen sanken die Ausfuhren der Unternehmen in Deutschland in die Euro-Zone ab, 3,1 Prozent waren es hier weniger. Gleichzeitig stiegen aber auch die deutschen Einfuhren aus den Ländern des Euro an, hier waren es 1,1 Prozent mehr. Etliche Ökonomen begrüßen diesen Trend, denn er trage dazu bei, dass die Handelsungleichgewichte beseitigt würden im Raum des Euro.

Ulrike Kastens, Analystin bei Sal. Oppenheim, sagte, dass dieses Plus sehr überrasche bei den Exportzahlen. Allerdings sieht sie es so, dass es sich hierbei wohl eher um einen „Ausrutscher“ positiver Art handele, denn der Trend für die nächsten Monate weise eher darauf hin, dass es zu einer Abschwächung käme. Dennoch ist sie auch der Meinung, dass dieses Plus des Außenhandels für den Monat August eine stabilisierende Wirkung haben werde auf die gesamte Wirtschaftsleistung des dritten Quartals des Jahres. Der Export laufe positiver als man dies vorher gedacht habe.

GD Star Rating
a WordPress rating system