kredit.MS | Money & Service

Wenn ein Job allein nicht ausreicht – immer mehr Menschen mit zwei Jobs

Tendenz zum ZweitjobIn der heutigen Zeit muss man froh sein, wenn man überhaupt einen Job hat…. Diesen Satz oder ähnliche Sätze haben bestimmt die meisten Menschen hierzulande bereits einmal gehört oder von sich gegeben. Darin steckt natürlich schon viel Wahrheit. Was aber, wenn der eine Job nicht ausreicht, um zu leben? Dann muss ein zweiter Job her. Und immer mehr Menschen müssen sich ihren Lebensunterhalt mit einem zweiten Job sichern. Die Anzahl der Arbeitnehmer, die sich zusätzlich zu ihrem Hauptjob noch etwas hinzuverdienen durch einen weiteren Job hat sich innerhalb der vergangenen zehn Jahre verdoppelt.

Dies geht aus einem Bericht hervor, den die „Saarbrücker Zeitung“ veröffentlicht hat. Den Angaben des Blattes nach ist es so, dass im Juni des Jahres 2013 insgesamt 2,62 Millionen Arbeitnehmer mindestens einen zusätzlichen Minijob ausübten. Aus dieser Gruppe ging demnach jeder elfte Arbeitnehmer einer zweiten Beschäftigung nach. Zehn Jahre zuvor war noch jeder 23. Arbeitnehmer mit einem Zweitjob versorgt.

In ihrem Bericht beruft sich die „Saarbrücker Zeitung“ auf eine Stellungnahme, die von der Bundesregierung gegeben wurde auf die Anfrage von Brigitte Pothmer, der Arbeitsmarktexpertin von den Grünen. Pothmer sagte dazu, dass es offensichtlich sei, dass der Lohn, den ein Arbeitnehmer aus einem Job bekommt, für viele nicht ausreiche zum Leben. Ihrer Ansicht nach laufe in Deutschland etwas schief wenn Menschen angewiesen seien auf einen zweiten Job. Zudem forderte sie, den geplanten Mindestlohn auszuweiten auf die Minijobs.

GD Star Rating
a WordPress rating system