kredit.MS | Money & Service

ZEW-Konjunkturklimaindex sinkt stärker als erwartet

ZEW-Index geht stark zurückMan hatte zwar seitens der Experten damit gerechnet, dass der ZEW-Konjunkturklimaindex, der heute veröffentlicht wurde, zurückgehen würde, allerdings war ein stärkerer Rückgang zu verzeichnen, als seitens der Experten erwartet worden war. Bereits zum vierten Mal hintereinander ging der Index somit zurück. Die Krise in der Ukraine scheint immer größere Auswirkungen zu haben auf die Erwartungen von den Finanzexperten.

Im April ging das ZEW-Barometer für die Konjunkturerwartungen erneut zurück, dieses Mal um 3,4 Punkte, so dass es noch 43,2 Punkte erreichen konnte. Seitens der Experten hatte man im Vorfeld mit einem Rückgang auf 45,0 Punkte gerechnet. Der ZEW-Konjunkturklimaindex ist das Resultat einer monatlich durchgeführten Umfrage unter insgesamt 238 Analysten und Anlegern.

Seitens des ZEW ist man der Meinung, dass diese deutlich vorsichtigeren Prognosen, die seitens der Analysten abgegeben worden sind, mit der Krise in der Ukraine zusammenhängen dürften. Diese sorge noch immer für Verunsicherung, so das Institut. Weiterhin wurde mitgeteilt, dass dieser Rückgang des Index vor dem Hintergrund von einer insgesamt recht gut bewerteten deutschen Konjunkturlage erfolgt sei. Das Barometer dafür konnte im April zulegen um ganze 8,2 Punkte, so dass es nun 59,5 Punkte erreicht. Auch hier lagen die Experten mit ihren Erwartungen absolut daneben, man war davon ausgegangen, dass der Index zur Konjunkturlage lediglich 51,8 Punkte erreichen werde.

GD Star Rating
a WordPress rating system