kredit.MS | Money & Service

Warum denn Sparen – Kauflust bei den Deutschen ungebrochen

Die Gehälter sollen steigen hierzulande, und genau diese Aussicht ist es wohl die dafür sorgt, dass die Kauflaune der Menschen im Land immer mehr ansteigt. Mittlerweile befindet sich die Kauflaune auf einem dermaßen hohen Stand, wie dies schon seit etwa sechs Jahren nicht mehr der Fall gewesen ist. Zudem wird auch immer weniger gespart. Die Stimmung wird lediglich ein klein wenig gedrückt durch die schlechte Wirtschaftslage, die in den europäischen Krisenstaaten herrscht.

Die Bürger in Deutschland sind optimistisch, Grund dafür ist zum einen der recht stabile Arbeitsmarkt, aber auch die Tarifabschlüsse, die in der letzten Zeit zustande kamen, tragen zu diesem Optimismus bei. Dies erklärte am heutigen Mittwoch das Marktforschungsunternehmen GfK aus Nürnberg. Rolf Bürkl, Konsumforscher der GfK, sagte, dass sich die bemerkbar machen werde im Portemonnaie der Bürger. Auch die momentan recht niedrige Inflation trage dazu bei. Insgesamt kann der Konsumklimaindex für den Monat Juli ansteigen um 6,8 Punkte, dies ist der höchste Stand, der seit dem September des Jahres 2007 erreicht werden konnte. Für diesen Index befragt das Unternehmen 2.000 Verbraucher.

Zuletzt hätten die unterschiedlichen Indikatoren für die Verbraucherstimmung im Juni keinen einheitlichen Trend zeigen können. Einerseits stieg die Einkommenserwartung an, und das recht kräftig, andererseits gab es nur einen leichten Anstieg bei der Konjunkturerwartung. Leicht verloren hat die Anschaffungsneigung, dennoch bleibt sie weiterhin auf einem sehr hohen Niveau.

Weiterhin leicht ansteigend ist aber auch die Zuversicht von den Bürgern bezüglich der Konjunkturentwicklung, sie befindet sich momentan über dem Durchschnitt langfristig gesehen. Gehemmt wird diese Entwicklung aber auch laut dem GfK durch die Auslandsentwicklung. Es gäbe noch immer einige Staaten der EU, die sich in einer Rezession befänden.

Weiterhin ist aber die Neigung sehr groß zu Investitionen unter den Deutschen. Der zuständige Indikator sank zwar im Juni ganz leicht, aber auch dieser Indikator liegt noch immer auf einem recht hohen Niveau. Sparen ist momentan gar nicht angesagt und absolut unbeliebt. Rolf Bürkl erklärte, dass es momentan gar nicht attraktiv für die Verbraucher erscheine, Geld zurückzulegen, denn die Zinsen seien historisch niedrig.

GD Star Rating
a WordPress rating system