kredit.MS | Money & Service

Plus im Juli – höhere Steuereinnahmen

Anzeige:

Steuereinnahmen gestiegenIm Juli konnten Bund und Länder mehr Steuereinnahmen verbuchen als noch vor einem Jahr. Einer der Gründe dafür ist die gute Arbeitsmarktlage.

Trotzdem die Konjunktur in Deutschland im Frühjahr einen Einbruch verzeichnete, gab es höhere Steuereinnahmen für den Bund und die Länder verglichen mit dem Jahr zuvor. Am heutigen Freitag teilte das Bundesfinanzministerium mit, dass es ein Plus von 3,3 Prozent bei den Steuereinnahmen gegeben hat, diese lagen nun bei insgesamt 45,4 Milliarden Euro. Als Grund für dieses Plus wurde unter anderem die gute Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt angegeben. Allein bei der Lohnsteuer konnten 7,3 Prozent mehr eingenommen werden, insgesamt 14,8 Milliarden Euro. Auch bei der Umsatzsteuer gibt es ein Plus, hier wurden 16,6 Milliarden Euro eingenommen, ein Plus von 3,9 Prozent. Auch die Einnahmen aus der Kraftfahrzeugsteuer legten um 9,2 Prozent zu.

Das Wachstum der Wirtschaft hatte sich im zweiten Quartal des Jahres verschlechtert um 0,2 Prozent, dennoch konnten höhere Steuereinnahmen erzielt werden. Zurückgeführt wird dies auf die witterungsbedingten Überzeichnungen, die es im ersten Quartal des Jahres gegeben hatte. In dem Quartal hatte es ein Wachstum des BIP gegeben von 0,7 Prozent. Auch die Krise in der Ukraine wird als Grund für den Rückgang angegeben. Vorausgesetzt es gibt keine weiteren Sanktionen gegen Russland und auch keine weitere Verschärfung der Krise gehe man dennoch davon aus, dass das schlechte Ergebnis nur eine vorübergehende Erscheinung sei.

GD Star Rating
a WordPress rating system