kredit.MS | Money & Service

In Deutschland soll es mehr Wachstum geben so die Ifo-Forscher

Die Euro-Krise ist allgegenwärtig, überall kommen einem entsprechende Berichte entgegen. Dennoch sieht das Ifo-Institut die Lage von Deutschland aus wirtschaftlicher Sicht als recht positiv an. Die Wirtschaftsleistung werde in diesem Jahr wohl um 0,7 Prozent ansteigen. Dies sagt eine aktuelle Prognose aus. Noch im Winter waren die Forscher allerdings weitaus pessimistischer gewesen.

Das Institut aus München traut offensichtlich der Wirtschaft Deutschlands noch einiges zu, denn es soll zu einem höheren Wachstum kommen. Am Donnerstag hieß es seitens des Ifo-Instituts, dass das BIP, das Bruttoinlandsprodukt, zulegen werde um 0,7 Prozent. Das Institut veröffentlichte eine dementsprechende Prognose. Noch im Dezember war eine Prognose von einem Wachstum ausgegangen von 0,4 Prozent. Für das Jahr 2013 rechnet man nun mit einem Wachstum, das bei 1,3 Prozent liegen soll.

Mit Blick auf die Schuldenkrise räumten die Forscher allerdings auch ein, dass die Prognoseunsicherheit momentan wohl extrem hoch sei. Im Moment hänge die Konjunktur viel stärker ab als sonst von den üblichen Entscheidungen der Politik. Allerdings seien diese nur recht schwer vorhersagbar.

Bis zum Sommer erwartet man seitens des Ifo-Instituts lediglich eine recht schwache Entwicklung. Die realwirtschaftliche Entwicklung wird gedämpft durch die noch immer anhaltende Unsicherheit bezüglich des Fortgangs in der Schuldenkrise, durch das Auf und Ab, das an den Finanzmärkten herrscht, und auch durch die Sorge darum, dass es zu einer Konjunkturabschwächung kommen könnte bei den so wichtigen Handelspartnern. An Fahrt dürfte die Wirtschaft wohl erst wieder zum Ende des Jahres gewinnen. Nach wie vor seien die Rahmenbedingungen sehr günstig für die deutsche Wirtschaft, denn die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank wirkt weiterhin anregend im Inland.

Außerdem dürfte auch die Präferenz der internationalen Investoren für die Kapitalanlagen innerhalb von Deutschland das Zinsniveau auf einem recht niedrigen Stand halten für öffentliche und private Kreditnehmer. Für die Exporte in Länder außerhalb der Währungsunion ist eine Abwertung des Euro sehr günstig.

GD Star Rating
a WordPress rating system