kredit.MS | Money & Service

Arbeitslosenzahlen gehen zurück – Jahrestief wurde erreicht

Arbeitslosenzahl sinktIn Deutschland gibt es immer weniger Arbeitslose. Im Oktober waren es noch 2,8 Millionen Menschen, die keine Arbeit hatten. Dies ist die niedrigste Zahl in diesem Jahr.

Es sind in Deutschland noch 2,801 Millionen Menschen ohne Job, gegenüber dem September bedeutet dies ein Minus in Höhe von 48.000 Menschen. Verglichen mit dem Oktober des Jahres 2012 ist allerdings ein Plus zu verbuchen in Höhe von 48.000. Diese Zahlen gab am heutigen Mittwoch die Bundesagentur für Arbeit bekannt.

Frank Weise, Chef der Bundesagentur, sagte, dass die Herbstbelebung in diesem Jahr insgesamt schwächer ausgefallen sei. Es sei somit lediglich ein moderater Rückgang zu verzeichnen gewesen. Im Monatsvergleich ging die Arbeitslosenquote zurück auf 6,5 Prozent von zuvor 6,6 Prozent.

Rechnet man die jahreszeitlichen Schwankungen heraus, dann gab es einen überraschenden Anstieg bei der Arbeitslosenzahl in Höhe von 2.000 verglichen mit dem Monat zuvor. Gerechnet hatte man seitens der Volkswirte eher damit, dass die Zahl unverändert bleiben würde. Die Forscher von der Bundesagentur rechnen für die nächsten drei Monate in diesem Bereich eher mit einer Entwicklung, die recht stabil sein soll.

Erst im September ist es so gewesen, dass die Anzahl der Erwerbstätigen hierzulande auf über 42 Millionen kletterte, zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung konnte diese Zahl erreicht werden. Das Statistische Bundesamt teilte dazu mit, dass sich die Anzahl verglichen mit dem Monat zuvor erhöhte um 0,6 Prozent, das entspricht 250.000, so dass 42,1 Millionen erreicht wurden.

GD Star Rating
a WordPress rating system