kredit.MS | Money & Service

Dax überspringt wieder die Marke von 9.500 Punkten

Anzeige:

Dax springt wieder über 9500 PunkteIn den letzten Wochen hat der Dax eine kleine Achterbahnfahrt hingelegt, die am Montag mit einer Talfahrt endete. Auch gestern konnte sich der Dax nicht viel erholen. Jetzt hat sich dies geändert, und am Morgen konnte der Dax sogar die Marke von 9.500 Punkten überspringen.

Am Montag hatte der Dax starke Verluste hinnehmen müssen, und auch am gestrigen Tag konnte er sich davon nicht erholen. Heute allerdings kann der Leitindex gleich am Morgen 0,4 Prozent zulegen, so dass er bei 9.528 Punkten notierte. Dennoch geht man seitens der Experten davon aus, dass viel mehr zunächst nicht zu erwarten ist.

Gewinner im Dax sind auch heute wieder die Aktien von VW, diese legten 3,1 Prozent zu. Grund dafür war eine Kaufempfehlung durch Bernstein. Seitens der Experten wurden die Titel heraufgestuft auf „outperform“, gleichzeitig wurde auch das Kursziel erhöht.

Gleich dahinter folgen die Aktien von der Commerzbank mit einem Plus von zwei Prozent, und die Titel von ThyssenKrupp konnten 1,9 Prozent zulegen. Verlierer im Dax sind die Aktien von der Deutschen Telekom mit einem Minus von 0,4 Prozent, gefolgt von BASF, diese Papiere gaben 0,3 Prozent ab.

Den MDax führen die Aktien von Sky Deutschland an, sie konnten zulegen um 3,8 Prozent. Ebenfalls oben mit dabei sind die Papiere von DMG Mori Seiki mit einem Zuwachs von 3,4 Prozent. Verlierer sind die Titel von Deutsche Wohnen mit einem Abschlag von 2,5 Prozent. Im Minus stehen aber auch wieder die Titel von Südzucker, die am gestrigen Tag einen Kurssturz von 23 Prozent hinnehmen mussten. Auch heute gaben die Titel wieder 1,8 Prozent ab. Grund dafür ist, dass seitens vieler Analysten nun die Kursziele gesenkt wurden, und das teilweise recht drastisch.

Viele Gewinner hat heute der TecDax zu bieten. Nachdem dieser Index am Montag starke Verluste hinnehmen musste, sieht es heute wieder freundlicher aus, die Kurse steigen wieder. So konnten die Papiere von Wirecard die Spitze des TecDax einnehmen, sie legten gute 5,8 Prozent zu. Aber auch Nordex mit 4,5 Prozent Gewinn, SMA Solar mit 4,3 Prozent und Cancom mit 4,1 Prozent mischen oben im Technologieindex mit. Große Verlierer sind heute nicht auszumachen im TecDax.

Die Vorgaben von den Märkten aus Asien fielen heute nicht so positiv aus. Dort wertet die Währung Japans auf, und das sorgt dafür, dass die Kurse fallen am Aktienmarkt. Belastend wirken sich hier auch die neuesten Aussagen der Notenbank Japans zur Geldpolitik aus. Gut sieht es wieder in den USA aus. Dort waren die Kurse bereits am Freitag stark abgestürzt, am gestrigen Dienstag konnten sie sich wieder stabilisieren. Dennoch halten sich aufgrund der gerade erst begonnenen Bilanzsaison weiter zurück.

Am heutigen Tag wird das Protokoll von der Sitzung des Offenmarktausschusses der Fed von März veröffentlicht, und damit zieht die Notenbank erneut die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich. Wieder erhofft man sich, aus diesem Bericht Hinweise entnehmen zu können, wann die Zinswende eintreten wird.

GD Star Rating
a WordPress rating system